Für wen u. wieso

  • Erwachsene   auch mit körperlichen und geistigen Einschränkungen
  • Senioren  mit und ohne Demenz, die zu Hause oder im Altenheim usw. wohnen
  • Angehörige in der schweren Pflege von Demenzkranken und Behinderten zu Haus
  • Pflegekräfte zum Ausgleich nach der schweren Pflegetätigkeit

Ziel ist es, sie wieder mental zu aktivieren und aus ihrer Einsamkeit zu holen, um positive Erinnerungen zu wecken und sie damit zu orientieren und Abwechslung in ihren Alltag zu bringen.

In der Musiktherapie werden sowohl die Verbesserung der Sprache als auch der emotionalen und sozialen Befindlichkeit angestrebt.  Es wird die Kommunikation verbessert und andererseits wirkt das gemeinsame Musizieren entspannend, baut Hemmungen ab und verbessert das Allgemeinbefinden.

Mit der Alltagsbegleitung besuche ich Menschen, bei denen ein erheblicher allgemeiner Betreuungsbedarf festgestellt wurde.

Meine Dienstleistungen ergänzen die häusliche Pflege und das vorhandene ambulante Versorgungsangebot. Mit entsprechenden Therapien lässt sich eine Demenz allerdings hinauszögern und abschwächen.

Das Ziel ist, die Fertigkeiten und Fähigkeiten des Betroffenen zu erhalten und zu bewahren,  damit er möglichst lange zu Hause in seiner gewohnten Umgebung und individuellen Lebensqualität bleibt.

Nicht nur versorgt sein, sondern auch noch ein bisschen Leben und Freude genießen.

Meine Leistungen werden leider nicht von den Pflegekassen übernommen, können aber von der Steuer abgesetzt werden.

Meine Dienstleistung ist von der Umsatzsteuer befreit!

Gerne besuche ich Sie persönlich für ein unverbindliches und kostenloses  Gespräch. Hierbei können wir uns kennen lernen und individuelle Bedürfnisse besprechen.